en

Genealogische Studierwoche 2017

Forschen, Fragen, Fachsimpeln, Helfen und sich helfen lassen

Mitglieder – ob Einsteiger oder Fortgeschrittene – können mit Hilfe der Literatur, der Datenbanken und im Gespräch mit anderen Forschern wichtige Hinweise erhalten. Kleine Vorträge und Besichtigungen werden diese Thematik abrunden.

 

Pause/Uhrzeit Dienstag, 13.6. Mittwoch, 14.6. Donnerstag, 15.6. Freitag, 16.6.
10:00-11:00 Vorstellung von Kirchenbuchportal ARCHION Vorstellung von Datenbank ANCESTRY Kennenlernen des geneal. Programms Legacy Besuch des Kirchenbuchamtes Hildesheimer Str., 165/167
Beginn 9:30 Uhr
11:00-12:00     Auswanderer-forschung
12:00-13:00        
13:00-14:00  Pause  Pause  Pause  Pause
14:00-15:00      

Einstieg in die Familienforschung für Mitglieder und Nicht-Mitglieder
- Lesehilfe
- Suche im Internet
- Kennenlernen versch. Quellen
- Bibliotheksbesichtigung
- geneal. Software
- Wappenberatung
 

15:00-16:00   wie forsche ich in Ost- und Westpreußen? Vorstellung von Datenbank Archion
16:00-17:00 Vorstellung der Datenbank Ancestry wie forsche ich in Ost- und Westpreußen? Besuch der Kreuzkirche 16-18 Uhr
17:00-18:00   Wappenberatung

Zwei Termine, zu denen eine Anmeldung erforderlich ist:

Donnerstag, 15. Juni 2017

16-18 Uhr: Besuch der Kreuzkirche (Hannover-Altstadt) mit dem Thema: Kirche, Kunst und Katakomben.

Darin enthalten sind kurze Erklärungen zu den Kunstgegenständen in der Kirche (z.B. der Altarretabel von Lucas Cranach d.Ä.), Grabsteine, eine Turmbesteigung sowie der Gang durch die unterirdischen Grüfte.

Ort: Kreuzkirche in der Altstadt von Hannover

 

Freitag, 16. Juni 2017

9:30-11:00 Uhr: Besichtigung des Kirchenbuchamtes des ev.-luth. Stadtkirchenverbandes in Hannover

Ort: Hannover, Hildesheimer Str. 165/167

 

© 2017 Niedersächsischer Landesverein für Familienkunde | Powered by CMSimple | Template: CMSimple + NLF | Login