en

Veranstaltungen 2005

Mittwoch, 12. Januar 2005, 19.00 Uhr

Vortrag mit Diskussion: Erstellung einer Ortschronik Referent: Steffen GRIMME, Mitglied des NLF - FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN Herr Steffen GRIMME und ein Team haben eine umfangreiche Chronik von Scharnebeck herausgebracht. Wie es dazu kam, wie man sinnvollerweise vorgeht, welche Mühen dabei überwunden werden mussten und wie mit Spaß und Freude eine Arbeit erfolgreich abgeschlossen werden konnte, das soll berichtet und in einer Diskussion hinterfragt werden. Ort: Freizeitheim Vahrenwald, Hannover, Vahrenwalder Str. 92, Stadtbahn 1+2 bis Dragonerstraße

 

Montag, 24. Januar 2005, 10.00 Uhr

Besichtigung mit Führung: Hauptstaatsarchiv Hannover Ort: Hauptstaatsarchiv, Am Archiv 1, Hannover, Stadtbahn 3, 9 und 7 bis Waterlooplatz begrenzte Teilnehmerzahl, Kostenbeitrag: 5,-- €

Samstag, 5. Februar 2005, 16.00 Uhr

Jahreshauptversammlung (interne Veranstaltung) Nur für Mitglieder, gesonderte Einladung in der ZNF Ort: Freizeitheim Vahrenwald, Hannover, Vahrenwalder Straße 92, Stadtbahn 1 u. 2 bis Dragonerstraße

 

Dienstag, 15. Februar 2005, 19.00 Uhr

Vortrag und Diskussion: "Führte Heinrich der Löwe ein Wappen? - Ein Streifzug durch die Wappenkunde und Geschichte in Niedersachsen" Veranstalter: Heraldischer Verein "Zum Kleeblatt" von 1888 zu Hannover e.V., Referent: Dr. Arnold RABBOW, Autor zahlreicher Publikationen, Mitarbeiter der Niedersächsischen Wappenrolle (NWR) Ort: Freizeitheim Vahrenwald, Hannover, Vahrenwalder Straße 92, Stadtbahn 1 u. 2 bis Dragonerstraße

 

Mittwoch, 9. März 2005, 19.00 Uhr

Vortrag und Diskussion: Ahnenforschung führt zu erstaunlichen Ergebnissen Kurzer Abriss, wie die Ermittlung der Altvorderen über Müllerfamilien "Niedersachsens Papiermacherdorf" entdecken half, patrizische Heiratskreise erbrachte und auch zu Hexen als persönlichen Vorfahren führte. Darüber hinaus wird als eine Möglichkeit zur Überwindung des "toten Punktes“ auf genealogisches Material zu Räuberbanden im alten Reich eingegangen. Referent: Dipl.-Ing. Joachim LEHRMANN, Autor mehrerer Bücher zu einer faszinierenden, überwiegend sogar "packenden" Regionalgeschichte zwischen Harz und Weser. Ort: Freizeitheim Vahrenwald, Hannover, Vahrenwalder Str. 92, Stadtbahn 1 u. 2 bis Dragonerstraße

 

Samstag, 2. April 2005, 10.30 - 15.00 Uhr

Information und Beratung: Öffnung der Spezialbibliothek 11:00 Uhr Einführung in die Benutzung der Spezialbibliothek, anschließend Wappenberatung Ort: Spezialbibliothek FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN, Glockseestr. 35, Hannover, Stadtbahn 10 und 17 bis Glocksee

 

Samstag, 7. Mai 2005, 9.00 - 19.00 Uhr

Exkursion: Geführte Busfahrt Stadthagen und Obernkirchen sollen unter genealogischen und heraldischen Aspekten erkundet werden Führung: Heinrich MUNK (langjähriges Mitglied im NLF - FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN und Heimatverein Stadthagen, Kenner vor Ort) Führung durch Stadthagen: u. a.. Pestkapelle, Synagoge, Fachwerkbauten mit unterschiedlichen Bau- und Renovierungsformen, St.-Martini-Kirche (Schnitzaltar aus dem Jahr 1460), siebeneckiges Mausoleum mit Marmor- und Bronzegrabmal, Weserrenaissance, nachmittags Kloster Obernkirchen mit interessanten Grabsteinen der Stiftsdamen und Amtmänner, anschl. Kaffeetrinken im Berggasthaus Walther auf dem Bückeberg, dann Rückfahrt nach Hannover. Abfahrt u. Rückkunft: ZOB Hannover hinter dem Hbf. begrenzte Teilnehmerzahl, Kostenbeitrag Anmeldung erforderlich per Post FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN, Am Bokemahle 14-16, 30171 Hannover oder per E-Mail

 

Mittwoch, 15. Juni 2005, 19.00 Uhr

Erfahrungsaustausch: Sommertreff im "Meyer`s Hof" Offener genealogischer und heraldischer Plauderabend für Mitglieder und Gäste

Ort: "Meyer`s" Hof am Zoo, Hannover

Mittwoch, 10. August 2005, 18.00 Uhr

Exkursion und Vortrag Grabplatte für Barbara GROVE (+ 1642) und ihre drei Ehemänner Hans v. WINTHEIM, Hans v. ANDERTEN und Otto WECCIUS an der Marktkirche Hannover Referent: Wolfgang EWIG, erfahrener Familienforscher, bekannt durch zahlreiche geschichtliche sowie genealogische Publikationen, profilierter Seminarleiter und langjähriges NLF - FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN - Mitglied; persönliche Forschungsgebiete: Kirchspiel Barsinghausen, Stadt und Region Hannover Ort: Marktkirche Hannover U-Bahn-Linien 3, 7 und 9 vom Hauptbahnhof aus in Richtung Wettbergen bzw. Empelde, Haltestelle Markthalle

Mittwoch, 7. September 2005, 17.00 Uhr

Vortrag und Diskussion Münchhausen, Oeynhausen, Schramm & Co. Genealogie in Niedersachsen Eröffnungsveranstaltung zu der Ausstellung Genealogie in Niedersachsen Referent: Dr. Peter DÜSTERDIECK, Bibliotheksdirektor a. D. Ort: Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, Niedersächsische Landesbibliothek, Waterloostraße 8, 30169 Hannover U-Bahn-Linien 3, 7 und 9 vom Hauptbahnhof aus in Richtung Wettbergen bzw. Empelde, Haltestelle Waterloo

 

9. bis 12. September 2005

57. Deutscher Genealogentag Genealogie mobiler Personengruppen Ort: Maritim Grand Hotel Hannover

 

Dienstag, 13.09. bis Freitag, 16.09.2005, täglich von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Studierwoche in der Spezialbibliothek FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN mit Beiprogramm: Dienstag, 13. Sept. 2005, 16.00 Uhr: Besichtigung Stadtarchiv Hannover Mittwoch, 14. Sept. 2005, 16.00 Uhr: Besichtigung Kirchenbuchamt Hannover Donnerstag, 15. Sept. 2005, 16.00 Uhr: Besichtigung Staatsarchiv Hannover Freitag, 16. Sept. 2005, 14.00 - 16.00 Uhr: Wappenberatung in der Spezialbibliothek Ort: Spezialbibliothek FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN, Glockseestr. 35, Hannover, Stadtbahn 10 und 17 bis Goetheplatz

 

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 19.00 Uhr

Erfahrungsaustausch Abend der Neumitglieder Leitung: Hans Hermann KALLMEYER, Beiratsmitglied des NLF - FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN - Vorstandes Die in dem zurückliegenden Jahr neu eingetretenen Mitglieder sind herzlich eingeladen, um ihre Forschungen vorzustellen, Fragen zu stellen und mögliche Probleme zu besprechen. Erfahrene Vereinsmitglieder stehen für die Gespräche zur Verfügung. Ort: Freizeitheim Vahrenwald, Hannover, Vahrenwalder Straße 92, Stadtbahnhaltestelle Dragonerstrasse

 

14. u. 15. Oktober 2005

Seminar Einstieg in die Familienforschung Referent: Wolfgang W. EWIG, erfahrener Familienforscher, bekannt durch zahlreiche geschichtliche sowie genealogische Publikationen, profilierter Seminarleiter und langjähriges NLF - FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN - Mitglied; persönliche Forschungsgebiete Kirchspiel Barsinghausen, Stadt und Region Hannover Inhalt: „Entdeckungsreise in eine genealogische Schatzkiste“; Erste Schritte; Darstellung in Ahnentafeln, Nachfahrenlisten; Fachliteratur; alte Schriften; Forschungsquellen. Freitag, 14. Okt. 2005, 17.00 - 21.00 Uhr: Familienforschung in den ehemals deutschen Gebieten Samstag, 15. Okt. 2005, 10.00 - 12.00 Uhr: Schreib- und Leseübungen der deutschen Schrift, 14.00 - 18.00 Uhr Praktische Familienforschung anhand von Kirchenbuchabschriften Ort: Bistumsarchiv Hildesheim, Pfaffenstieg 2, 31134 Hildesheim Seminargebühr für Mitglieder EUR 35, für Nicht-Mitglieder EUR 46 Anmeldung (schriftlich) erbeten - per Email an Info@familienkunde-niederachsen.de oder - per Post an FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN, Am Bokemahle 14-16, 30171 Hannover

Mittwoch, 9. November 2005, 19.00 Uhr

Exkursion Forschungszentrum der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) Herr FREIMANN, Leiter des Forschungszentrums wird uns in die Arbeit der Institution einführen und uns über die Forschungsmöglichkeiten informieren Ort: Hildesheimer Straße 344, 30519 Hannover Stadtbahn 1 und 2 Richtung Laatzen bis Bothmerstraße Anmeldung (schriftlich) erbeten - per Email Info@familienkunde-niedersachsen.de oder - per Post FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN, Am Bokemahle 14-16, 30171 Hannover

 

Sonnabend, 3. Dezember 2005, 11.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

Information und Beratung

Öffnung der Spezialbibliothek FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN 11.00 Uhr: Einführung in die Benutzung der Spezialbibliothek 11.30 Uhr: Wappenberatung Ort: Spezialbibliothek FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN, Glockseestr. 35, Hannover, Stadtbahn 10 und 17 bis Goetheplatz

 

Sonnabend, 10. Dezember 2005, 15.00 bis 17.30 Uhr

Adventskaffee Bei selbst gebackenem Kuchen, Adventsmusik aus einer Drehorgel und einer Weihnachtsgeschichte sind Plaudereien – auch genealogischer Art (!) – angesagt Koordination: Frau Elke SÖLTER, 05136-81580, elkesoelterbu@compuserve.de, Kuchenspenden erwünscht. Ort: Gemeindehaus der Herrenhäuser Kirche, Hegebläch 18, Hannover - Herrenhausen Stadtbahn 4 oder 5 bis Herrenhäuser Markt

 

 

 

© 2017 Niedersächsischer Landesverein für Familienkunde | Powered by CMSimple | Template: CMSimple + NLF | Login