URL: familienkunde-niedersachsen.de/index.php?Der_Verein

Der Verein

Der Niedersächsische Landesverein für Familienkunde e. V.  (NLF) mit Sitz in Hannover wurde im Jahr 1913 gegründet und zählt zu den ältesten familienkundlichen Vereinen in Deutschland. Er versteht sich als Organisation der Freunde der Genealogie in und aus Niedersachsen und zählt zur Zeit rund 630 Mitglieder im In- und Ausland.

Der Schwerpunkt der Forschungsinteressen liegt vorwiegend im Bundesland Niedersachsen, ist darauf aber keineswegs beschränkt. Familienforscher mit Wurzeln in anderen Gebieten kommen ebenso unter unserem Dach zusammen.

Wir geben Ihnen hier einen Überblick über das Angebot des Vereins. Zudem haben Sie die Möglichkeit, hier direkt die Mitgliedschaft bei uns zu beantragen (siehe Aufnahmeantrag).

Aufgabe des Vereins ist die Förderung der Familienforschung durch die Sammlung und Bereitstellung von genealogischer Literatur, Forschungsarbeiten zu einzelnen Familien, Kirchenbuchabschriften und anderen familienkundlichen Quellen in einer Bibliothek. Weiterhin veranstaltet er Vorträge, Exkursionen, Informationsveranstaltungen und Seminare zur Familienforschung, gibt regelmäßige Sonderveröffentlichungen heraus und ist Mitherausgeber der „Zeitschrift für Niederdeutsche Familienkunde (ZNF)“ in Zusammenarbeit mit den familienkundlichen Vereinen in Bremen, Göttingen und Hamburg.

Dem Forschungs- und Erfahrungsaustausch der Mitglieder untereinander dienen die Treffen, die regelmäßigen Rundschreiben, die Homepage mit aktuellem Veranstaltungskalender und Online-Veröffentlichungen sowie eine vereinsinterne Mailingliste. Dem Austausch dienen außerdem die Arbeitskreise und das Mitgliederverzeichnis.

Der Verein ist Mitglied in der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Genealogischer Verbände e.V. (DAGV), dem Dachverband der genealogischen und heraldischen Vereinigungen in Deutschland.

Unser Treffpunkt mit seiner umfangreichen Bibliothek und den Forschungsarbeitsplätzen liegt gut erreichbar in der Innenstadt von Hannover (siehe Anfahrt).